Rebsorten


D.O. Monterrei Rebsorten

  Vorrangig Erlaubt
Weiβ Dona Blanca, Godello und Treixadura Albariño, Blanca de Monterrei, Caiño Branco und Loureira
Rot Mencía und Merenzao Tempranillo, Caiño Tinto und Sousón

Weiβe Rebsorten:

  • Godello: Auch als Verdello bekannt. Diese ist die hier umfangreicheste Rebsorte. Ihr Hauptmerkmal ist ihre kleine und kompakte Traube, und auch ihre schnelle Reifzeit. Sie ergiebt elegante, fruchtige und vollmundige Weine.
  • Treixadura: Man kennt diese Rebsorte auch als Verdello Louro. Vom Umfang her gesehen handelt es sich hierbei um die zweitreicheste Sorte. Ihre etwas grössere Traube und ihre härtere Haut wirken sich auch eine längere Reifzeit aus. Die Weine sind sehr aromatisch, blumig, ausgewogen und sehr elegant.
  • Dona Blanca: In anderen Gebieten wird sie als Moza Fresca bezeichnet. Die Traube ist mittelgroβ und locker und ihre Reifzeit ist kurz. Die hieraus resultierenden Weine sind fruchtig und süβ.
  • Albariño: Diese Sorte ist nicht so weit verbreitet wie Godello oder Treixadura. Ihre Traube ist klein und locker und ihre Reifzeit ist sehr kurz.. Ergiebt sehr aromatische Weine, die dank ihrer leichten Säure sehr frisch wirken. Sie wird immer mit anderen Weinsorten verarbeitet.
  • Loureira: Stellt einen sehr kleinen Prozentsatz der weiβen Rebsorten dieses Gebietes dar. Ihr Aroma erinnert stark an Lorbeer, ist säuerlich und wird mit anderen Weinsorten verarbeitet.. Durch die lange Form und die dicke Haut der Traube hat sie eine lange Reifzeit.  
  • Blanca de Monterrei: Eine seltene Sorte in diesem Gebiet.. Die Traube ist mittlerer Gröβe, so daβ die Reifzeit kurz ist. Starker Geschmack und leicht bitter.
  • Caíño Blanco: Die seltenste Varietät der D.O. Lockere Traube, die spät reift und zusammen mit anderen Sorten verarbeitet wird.

Rote Rebsorten:

  • Mencía: Die umfangreicheste Rebsorte. Die Traube hat eine Durchschnittsgröβe und ist kompakt, die Reifzeit ist lang.. Ergibt kirschrote Weine mit einem charakteristischen langanhaltendem Waldbeergeschmack.. Bei einem guten Anbau ergiebt sie Hochqualitätsweine.
  • Merenzao: Auch als Bastardo bekannt. Es handelt sich um eine nicht sehr verbreitete Sorte. Kleine, kompakte Trauben die durch ihre kurze Reifzeit dem Wein viel Personalität verleihen.
  • Araúxa: Dies ist die zweitverbreiteste Rebsorte dieses Gebietes. Die Traube ist groβ und locker. Die Weine sind purpurrot, sehr fruchtig, blumig und vollmundig.
  • Caíño Tinto: Eine seltene Varietät aber nicht desto unwichtiger. Starkes fruchtiges Aroma und säuerlich, deshalb wird es meistens mit anderen Sorten verarbeitet.
  • Sousón: Die seltenste Rotweinsorte in dieser Zone. In voller Reifheit bietet sie ein potentes Aroma und viel Körper an. Durch ihre speziellen Eigenschaften ist diese Varietät ideal für die Alterung des Weines..

Entdecke eine Landschaft die von den Farben des Weines umgeben ist. Die Geschichte und

Gastronomie eines Gebiets die dich mit ihren Weinkellern und –erzeugern überraschen wird. Die "Weinstraβe".